Kronen

In Fällen, in den die Zahnbeschädigung die Anwendung einer herkömmlichen Füllung oder der Inlay- und Onlay-Methode unmöglich macht, führt man eine Krone, oder eine Teilkrone aus (die 75% der Zahnfläche deckt). Die Krone wird in der prothetischen Werkstatt auf Grundlage der zuvor abgenommenen Abformung vorbereitet. Bei der Herstellung von Kronen verwendet man Gold oder sonstige Metalle, und anschließend deckt man sie mit einer Porzellanschicht. Zusätzliche Vorteile der Anwendung von Kronen ist eine Verbesserung des Aussehens, Form  und Angleichen des Zahns. Dank der Möglichkeit der Wahl einer natürlichen Farbe, unterscheiden sich die Kronen dem Aussehen nach nicht von den übrigen Zähnen.